Altona-Altstadt - Soziale Stadt, Hamburg, Altona

Altona-Altstadt

Sanierungs- und Stadtumbaugebiet
Altona-Altstadt S5, Große Bergstraße/Nobistor

Grundlagen zum Gebiet

Das Sanierungs- und Stadtumbaugebiet erstreckt sich von dem Altonaer Bahnhof im Westen bis zum Nobisotr an der Grenze zum Vergnügungsviertel Reeperbahn im Osten. In ihm lebten Ende 2010 etwa 2.600 Bewohnerinnen und Bewohner.

Östlicher Blick in die Neue Große Bergstraße
Östlicher Blick in die Neue Große Bergstraße

In dem Kapitel "Grundlagen zum Gebiet" ist die exakte Abgrenzung des Sanierungs- und Stadtumbaugebietes beschrieben. Die dort zu findenden soziodemographischen Daten entsprechen annähernd den Daten für den gesamten Stadtteil Altona-Altstadt. Aus dem Vergleich mit den 2004 durch GEWOS erhobenen Daten geht hervor, dass sich die Bevölkerungszahl sowie die soziodemographischen Daten zum Sanierungsgebiet bis 2011 nicht wesentlich verändert haben. In den folgenden Jahren sorgten mehrere Neubauten im Gebiet für einen Anstieg der Bevölkerungszahl.

In dem Kapitel finden Sie weitere Zahlen zum Gewerbe und zum Wohnungsbestand sowie die im Gebiet geltenden bauplanerischen Rahmenbedingungen.

Materialien zum downloaden

Kontakt    → Impressum     ↑ nach oben