Altona-Altstadt - Soziale Stadt, Hamburg, Altona

Altona-Altstadt

Fördergebiet »Soziale Stadt«

Rahmenkonzept für den südlichen Grünzug Neu-Altona

Unter Beteiligung der Anwohnerinnen und Anwohner wurde ein Rahmenkonzept für den südlichen Abschnitt des Grünzugs Neu-Altona (zwischen Holstenstraße und Fischmarkt) entwickelt.

Das Konzept legt die zukünftigen Funktionen und Nutzungen fest. Darüber gibt es auch Hinweise für die Gestaltung .
Es bildet eine wesentliche Grundlage für die in den nächsten Jahren folgende Umgestaltung einzelner Bereiche, für die es jeweils Planungs- und Beteiliungsverfahren geben wird.
Die Entwicklung des Rahmenkonzeptes wurde mit anderen Planungen und Verfahren, z.B. bei St. Trinitatis, abgestimmt.

Das Verfahren startete im April 2017 mit Expertengesprächen und Vor-Ort-Gesprächen. Daraus wurde ein Grobkonzept entwickelt, das in einem öffentlichen Planungs-Workshop im Mai 2017 diskutiert wurde. Das Grobkonzept wurde zu einem Rahmenkonzept weiterentwickelt und im Ausschuss für Wirtschaft, Arbeit und regionale Stadtteilentwicklung der Bezirksversammlung Altona im Juli 2017 sowie in der Bezirksversammlung im September 2017 vorgestellt.

Hier finden Sie die Gestamtdokumentation des Verfahrens.

Datenschutz / Kontakt / Impressum / nach oben