Altona-Altstadt - Soziale Stadt, Hamburg, Altona

Altona-Altstadt

Fördergebiet »Soziale Stadt«

Übersicht & Zahlen

Der Stadtteil Altona-Altstadt ist mit seinen vielfältigen, interessanten Strukturen, Quartieren und Menschen in Hamburg kaum zu überbieten:

Straßenzug Palmaille
Straßenzug Palmaille

Vom Bahnhof Holstenstraße im Norden, über den Grünzug Neu-Altona mit den angrenzenden Quartieren westlich und östlich der Holstenstraße über die Große Bergstraße, die Königstraße, bis zum Straßenzug Palmaille – Breite Straße im Süden und der Max-Brauer-Allee im Westen.

Neben Nachkriegsbebauung der 1950er / 1960er / 1970er (z.B. Amundsenstraße, Scheplerstraße) gesellen sich auch historische Bebauung aus dem 19. Jahrhundert (z.B. Hospitalstraße, Wohlers Allee) und prägnante Einzelbauwerke.
Das alles ist das "Soziale-Stadt-Gebiet" Altona-Altstadt, in dem nahezu 27.000 Menschen leben. Das Gebiet umfasst also fast den gesamten Stadtteil Altona-Altstadt, mit Ausnahme des Elbhangs südlich der Palmaille.

Zahlen

 StadtteilBezirk AltonaHamburg
Fläche in km² 2,7 77,9 755,2
Bevölkerung 28 174 257 412 1 775 659
Unter 18-Jährige in % der Bevölkerung 14,6 17,0 15,6
65-Jährige und Ältere in % der Bevölkerung 12,9 18,5 18,8
Bevölkerung mit Migrationshintergrund in % der Bevölkerung 36,3 28,4 30,0
Arbeitslose in % der 15- bis 64-Jährigen 7,6 5,5 5,6
Wohnfläche je Einwohnerin und Einwohner in m² 35,1 41,1 39,2

Quelle: Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein,
NORD.regional, Hamburger Stadtteil-Profile 2013

Materialien zum downloaden

Kontakt    → Impressum     ↑ nach oben